Entschlacken und Wohlfühlen mit Naturprodukten

Für viele ist der Frühling die schönste Jahreszeit. Die wärmen Temperaturen lockt uns nach draussen. Doch fühlst du dich fit dazu?

Fühlst du ich auch abgespannt und müde? Der Lichtmangel und wenig Bewegung führen dazu, dass wir uns schlapp fühlen. Der Frühling ist der ideale Zeitpunkt etwas dagegen zu tun.
Dazu gibt es viele natürliche Produkte, einige erkläre ich dir hier.

Solebäder mit hochwertigem Meersalz wirkt entwässernd und entschlackend. Um diesen Effekt noch zu verstärken empfiehlt sich die Beigabe von naturreinen ätherischen Ölen wie Rosmarin, Orange, Lorbeer, Wacholderbeere und Zypresse. Wenn du keine empfindliche Haut hast, kannst du bis 10 Tropfen in das Salz emulgieren und anschliessend im Wasser auflösen.

Das Entschlackungs-Salzbad
ist besonders effektiv, da unser Körper besonders über die Haut entgiftet. Die enthaltene Pflanzeöle Soja bio, Arganöl bio, und Jojoba pflegen die Haut und verwöhnen sie zusätzlich mit Wirkstoffen. Besonders Arganöl hat einen ausgeprägten Anti-Aging -Effekt. Das Salzbad eignet sich gleichzeitig auch als straffendes Peeling für Schenkel und Gesäss. Feeling schenkt dir im Mai und im Juni 2019 ein Peelinghandschuh bei einer Bestellung von Entschlackungs-Salzbad.

Durch falsche Ernährung und zu wenig Trinken, zu viel Zucker und übermässigen Konsum von Genussmittel ist die Folge von der Übersäuerung von unserem Körper. Das Balance Basenbad beeinflusst den Basenhaushalt nachweislich positiv. Auf 120 Liter Wasser (normale Badewanne) empfehle ich dir 120 – 200g Balance Basenbad. Für die volle Wirkung solltest du das Vollbad 1 Stunde geniessen. Stelle einen Krug mit Wasser bereit und achte auf deinen Kreislauf da das Basenbad anstrengend für den Körper sein kann. Falls du wie ich nicht ein Fan für Vollbad bist, gibt es noch eine andere Variante. Das Entgiften über Nacht. Löse 2 EL Balance Basenbad in einem halben Liter Wasser auf. Weiche ein Paar gut sitzende Baumwollsocken darin auf wringe sie aus. Ziehe die noch feuchte Socken an und ein warmes lockeres Paar darüber und dann gleich ab ins warme Bett. Du musst nicht erschrecken wenn deine Socken am nächsten morgen an der Fusssohle fleckig sind und evtl. etwas merkwürdig riechen. Super, da ist etwas in den Socken, dass der Körper gerne losgeworden ist.

Wie wäre es mit einem Straffungsöl ohne aggresive, chemische Mittel? Das Straffungsöl von Feeling beinhaltet ätherischen Öle von Zypresse, Orange, Wacholder u.a., die natürliche stoffwechselanregende und entwässernde Wirkung haben. Im Mai und Juni 2019 schenkt dir Feeling auch da ein Peelinghandschuh.

Magst du lieber Körperbutter, da ist die Straffungs-Körperbutter ideal für dich. Die Körperbutter mit den natürlichen Inhaltstoffen von Sheabutter, Jojoba, Macadamia-Nussöl pflegt und nährt die Haut. Gleichzeitig fördern sie die Elastizität und strafft das Bindegewebe. Die ätherischen Öle Grapefruit, Orange, Wachholder, Zimtrinde und Pfeffer haben die Eigenschaften wie Entgiftung, Stimulation der Lymphsysteme, durchblutungsfördernd, reinigend auf Körper und Psyche. Auch da im Mai und Juni 2019 erhältst du ein Peelinghandschuh geschenkt.

Bestellen kannst du hier:
Meersalz grob

Entschlackungs-Salzbad

Balance Basebad

Straffungsöl bio Körper und Massageöl

Straffungs Körperbutter

ätherische Öle:
Rosmarin

Orange

Lorbeer

Wacholder

Zypresse











Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Senden

%d Bloggern gefällt das: